Thawte SSL Webserver

Thawte® SSL Webserverzertifikat
Sicherheit und Identität
mit Unternehmensvalidierung

Wenn Ihre Website eine Anmeldung verlangt, sei es öffentlich oder für die Mitarbeiternutzung, sichert das SSL-Webserverzertifikat von Thawte® die online ausgetauschten vertraulichen Daten und bestätigt die Identität Ihrer Website mit der Angabe des Zertifikatsinhabers. SSL-Webserverzertifikate beinhalten die vollständige Authentifizierung des Unternehmens, das Thawte® Trusted Site Seal wie auch die Möglichkeit ein und dasselbe Zertifikat für weitere Domainnamen zusätzlich zu nutzen.

VORTEILE AUF EINEN BLICK


Sicherheit
  • Sichere Anmeldung für öffentliche und Mitarbeiterseiten, Schutz von Webservern, einschließlich Gateways, Online-Formularen, Mail- und FTP-Servern und VPNs
  • Unternehmens-Authentifizierung: Validierung von Domainname und Unternehmensname durch Thawte®
  • 256-, 128-, 56- oder 40-Bit-SSL gesicherte Verbindung
Gewissheit
  • Garantie von $ 250.000
  • Kundenvertrauen durch Anzeige des in 18 Sprachen verfügbaren Thawte® Trusted Site Seal – Gütesiegels
Komfort
  • unkomplizierte Bestellung, Erneuerung und Verwaltung über das Kundensystem (KCM)
  • kurze Ausstellungszeit innerhalb von 1 bis 2 Tagen
  • Auswahl zwischen einer Laufzeit der Zertifikate von 1 – 3 Jahren
  • Erweiterung auf bis zu 4 weitere Domainnamen (Subject Alternative Name) optional
Universalität
  • Kompatibilität mit mehr als 99 % der Webbrowser und der meisten mobilen Browser
  • Unabhängig vom Provider verwendbar
  • Thawte® ist eine der weltweit führenden Verifizierungsinstanzen und verfügt über eine globale Infrastruktur

LEISTUNGSBESCHREIBUNG


Das SSL-Webserverzertifikat von Thawte® gewährt Schutz für alle Webseiten, die eine Anmeldung oder Registrierung voraussetzen. Es bestätigt sowohl Mitarbeitern als auch Geschäftspartnern und Kunden die Identität und damit die Vertrauenswürdigkeit Ihrer Website.

Sobald Benutzer auf das Thawte® Trusted Site Seal klicken oder sich die Zertifikatsdetails im Browser anzeigen lassen, erscheint Ihr Organisationsname und verdeutlicht, dass Thawte®, eine vertrauenswürdige Stelle, die Echtheit Ihrer Website überprüft hat. Umfassende Authentifikationsverfahren verifizieren den Domainnamen sowie den Domaininhaber u.a. durch Überprüfung von Telefon- und Bankdaten sowie die Kontrolle des Handelsregisterauszuges.

Je nach Browser-Leistung des Users und der auf Ihrem Webserver installierten Krypto-Algorithmen bietet das SSL-Webserverzertifikat eine Verschlüsselung von 256-, 128-, 56- oder 40-Bit-SSL. Die Verschlüsselung ist damit vergleichbar mit einem EV-Zertifikat, jedoch ohne unmittelbare Sichtbarkeit und Wirkung der grünen Adressleiste. Außerdem erhalten Sie mit einem SSL-Webserverzertifikat eine Missbrauchsgarantie von $ 250.000.

Ihre SSL-Zertifikate können Sie ganz bequem über das Kundenmenü (KCM) konfigurieren. Weiterhin erhalten Sie hier per Ticketsystem Informationen über die Verlängerung Ihrer Zertifikate und zur Bestellung weiterer Zertifikate. Neben dem Schutz einer Domain oder Subdomain über einen Zeitraum von 1 bis 3 Jahren, haben Sie mit einem SSL-Webserverzertifikat die Möglichkeit bis zu 4 weitere Domainnamen (SAN) zusätzlich zur Hauptdomain mit abzusichern. Die SAN-Domains („Subject Alternative Names“) berechnen sich zuzüglich zu den Gebühren des bestehenden SSL-Webserverzertifikates und sind ebenso wie die Laufzeit bereits bei der Bestellung anzugeben.

Wie und wo Sie Ihre SSL-Webserverzertifikate einsetzen, bleibt Ihnen überlassen. Die Zertifikate können für bestehende Webhosting-Pakete, virtuelle und dedizierte Server bei Keyweb wie aber auch bei anderen Internet-Service-Providern verwendet werden.

VORAUSSETZUNGEN


  • Auswahl der Laufzeit des Zertifikates;
  • Angabe des genauen Domainnamens z.B. http://www.meinekeywebdomain.de;
  • ausschließlich für Unternehmen;
  • Firmenadresse, für welche dieses Zertifikat ausgestellt wird;
  • Name, Vorname, Telefonnummer und E-Mail-Adresse der verantwortlichen Person und Position im Unternehmen, wie z.B. Leiter Technik;
  • an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse wird ein Link zur Bestätigung gesendet, deshalb muss diese eine der nachfolgend aufgeführten sein: admin@meinekeywebdomain.de, webmaster@meinekeywebdomain.de, administrator@meinekeywebdomain.de, hostmaster@meinekeywebdomain.de, postmaster@meinekeywebdomain.de;
  • Nennung eines CSR-Keys (öffentlicher Schlüssel): Gerne übernehmen wir für Sie die Generierung des CSR-Codes. Wenn Sie den Key selbst erstellen möchten, senden Sie uns diesen bitte unter Angabe mit welcher SSL-Software der Key erstellt wurde per E-Mail an zertifikate@keyweb.de.
  • Wenn SAN-Domains gewünscht werden:
    • Maximal 4 SAN-Domains sind hinzubuchbar
    • Alle SAN-Domains müssen sich auf dem gleichen Server befinden und im Bestellvorgang festgesetzt werden
    • Nachträglich können keine weiteren SAN-Domains hinzugefügt oder auch SAN-Domainnamen geändert werden.

INFORMATIONEN ZUM BESTELLVORGANG


Die Bestellung Ihres SSL-Zertifikates gestaltet sich schnell und bequem. Nachdem Sie ein passendes Zertifikat ausgewählt haben, klicken Sie auf den Button „Bestellen“ und geben im nächsten Schritt die gewünschte Laufzeit an. Danach vervollständigen Sie bitte Ihre Daten und wählen die Zahlungsart aus. Im Anschluss erhalten Sie eine Auftragsbestätigung mit einem Link zu unserem Key Control Management Center (KCM). Dort können Sie das ausgewählte Zertifikat weiter konfigurieren, wenn gewünscht SAN-Domains hinzufügen und die Bestellung abschließen.

WIR SIND IMMER FÜR SIE DA. Sie haben eine Frage zur Auswahl eines passenden SSL-Zertifikates oder benötigen weitreichendere Infor- mationen? Gerne beraten wir Sie. Rufen Sie uns an oder lassen Sie sich von uns über unseren kostenlosen Rückrufservice zurückrufen.

SIE BENÖTIGEN FÜR IHRE KUNDEN NOCH MEHR GEWISSHEIT? SSL-Webserverzertifikate mit vollständiger Unternehmensvalidierung bieten noch mehr Sicherheit und eine sichere Anmeldung für öffentliche und Mitarbeiterseiten. Weitere Informationen »