Dass ein Branchennetzwerk wirklich etwas bewirken und erreichen kann, zeigte sich zur 2. Thüringer IT-Leistungsschau am 6. April 2017. Über 700 Fachbesucher füllten die Sparkassenarena in Jena, um sich zu informieren, voneinander zu lernen und vor allem aber auch zum regen Austausch. Auch für Keyweb, als ITnet-Mitglied, ein Erfolg in vielerlei Hinsicht.

Seit Anfang 2016 ist die Keyweb AG aktives Mitglied im zum damaligen Zeitpunkt unmittelbar zuvor gegründeten Thüringer Branchennetzwerk ITnet Thüringen e.V.. Bereits im vergangenen Jahr engagierten wir uns bei der Organisation der ersten IT-Leistungsschau. Diese war mit ihren 200 Besuchern in einem überschaubaren Rahmen gehalten, der zunächst dazu fungieren sollte, das Netzwerk mit seinen Zielen und Möglichkeiten vorzustellen. Die positive Resonanz als auch die daraufhin eingereichten Mitgliedsgesuche weiterer Thüringer IT-Unternehmen bestärkten uns darin, mit diesem Verbund auf dem richtigen Weg zu sein.
Die diesjährige Leistungsschau beweist nun aufs Deutlichste, welche wichtige Rolle das ITnetzwerk Thüringen innerhalb eines Jahres im regionalen Branchenumfeld eingenommen hat. Zahlreiche Unternehmer, Fach- und Führungskräfte aus Wirtschaft, Verwaltung, Wissenschaft, Bildung und Politik nutzten die Leistungsschau als gebündelte Anlaufstelle sowie Informationsquelle für alle Fragen rund um das Thema Digitalisierung in Thüringen.

Wir, als Hosting-Dienstleister, wissen um die zahlreichen Problematiken, mit denen sich unsere Kunden im Zuge der Transformation zu einer digitalen Gesellschaft konfrontiert sehen. Und auch vor Keyweb selbst macht diese Entwicklung keinen Halt – wir stehen vor alternativen Strategien und neuen Lösungsansätzen im Umgang mit alltäglichen Geschäftsprozessen.
Im Rahmen des Vortrags- und Workshopprogramms haben wir daher nicht nur selbst Tipps zum Aufbau der richtigen Cloud-Strategie gegeben und unser Know-How geteilt, sondern waren genauso wissbegieriger Informationssauger. In 20 Vorträgen und 4 Workshops erhielten die Besucher Antworten auf Fragen zu Steuerungs- und Verwaltungsprozessen, zu themenbezogenen Schlagworten und erfuhren Lösungsansätze zu komplexen Digitalisierungszusammenhängen. Zwei Podiumsdiskussionen auf der Hauptbühne griffen zusätzliche Fragestellungen auf. Die prominenten Teilnehmer bilanzierten über Förderprogramme von Digitalisierungsprojekten und diskutierten zur Notwendigkeit ethischer Grundsätze für die digitale Welt.

Persönlichen Kontakt und einen direkten Austausch mit Vertretern des ITnet und den insgesamt 60 Thüringer IT-Unternehmen ermöglichte die programmbegleitende Ausstellung. An großzügigen Messeständen nutzten die Besucher die Gelegenheit sich umfassend über innovative Entwicklungen sowie ein breites Produkt- und Dienstleistungsportfolio der regionalen IT-Unternehmen zu informieren. Wir waren begeistert von dem großem Interesse, welches uns von den Besuchern, zahlreichen Kunden und in gleicher Weise von anderen Ausstellern entgegengebracht wurde. So entwickelten sich in entspannter Atmosphäre tolle, anregende Gespräche und Diskussionen.
Der Austausch mit vielen bemerkenswerten Persönlichkeiten, sich uns neu erschließende Kooperationsmöglichkeiten, in demselben Maße inspirierendes Gedankengut lassen uns eine überaus positive Bilanz ziehen.
Die konstruktive Zusammenarbeit im IT-Branchenverband selbst in Kombination mit dem aufrichtigen Interesse des Thüringer Mittelstandes bei der Unterstützung auf dem Weg der digitalen Weiterentwicklung untermauern unser Engagement in dieser Sache und machen Lust darauf, kommende Herausforderungen der Thüringer IT-Industrie gemeinsam zu bewältigen.

Ergänzende Informationen und Bildmaterialien zur 2. Thüringer IT-Leistungsschau sowie der von unserem Partnerunternehmen Keymedia produzierte Eventfilm sind abrufbar unter http://it-leistungsschau.de/ .

« Zurück zur Übersicht