CentOS ist die dritthäufigste Distribution des Linux-Kernels. Die Abkürzung CentOS steht für „Community Enterprise Operating System“. Als Linux-Kernel wird der Betriebssystemkern, also zentrale Bestandteil des Betriebssystems bezeichnet. Eine Linux-Distribution enthält neben dem Systemkern noch weitere Anwendungen, wie zum Beispiel Office-Programme, Multimediasoftware, verschiedene Editoren, E-Mail-Software, Internet-Browser und Server-Dienste.

Linux Version basierend auf RHEL

CentOS basiert auf der Linux-Distribution „Red Hat Enterprise Linux“ (RHEL) und ist dazu binärkompatibel. RHEL ist eine kommerzielle Linux-Distribution, die nur mit kostenpflichtigen Supportverträgen zu erwerben ist. CentOS wurde von einer Gruppe freiwilliger Entwickler erschaffen, betreut und kostenlos zur Verfügung gestellt.

Da die RHEL Quellcodes online verfügbar sind, ist es möglich, dass jede Software, die auf RHEL genutzt wird, auch auf CentOS nutzbar ist. Somit sind durch CentOS letztendlich mehr RHEL Versionen in Nutzung, als Lizenzen verkauft wurden. Lediglich im Anschluss an halbjährige RHEL-Releases ist man mit CentOS einige Wochen von der aktuellen Version der Original-Software abgeschnitten, jedoch bisher nie mehr als ein bis zwei Monate.

Anfang 2014 verkündete Red Hat und das CentOS Team, dass sie sich zusammenschließen und in Zukunft CentOS zusammen weiterentwickeln.

Ideal für Großunternehmen und Regierungsorganisationen

RHEL ist auf die Bedürfnisse größerer Unternehmen oder Regierungsstellen angepasst und damit auf maximale Stabilität und Langlebigkeit ausgerichtet. CentOS ist daher bis zu zehn Jahre nutzbar, ohne Systeme portieren oder migrieren zu müssen. Diese sogenannten Enterprise-Betriebssysteme werden aufgrund ihrer Stabilität in der Forschung, an der Börse und in der Wissenschaft genutzt. Auch beim Militär und in der Raumfahrt sind solche Systeme im Einsatz, da auch hier Verlässlichkeit und Sicherheit oberste Priorität haben. Auf der CentOS Homepage ist ein Image verfügbar, welches auf CD gebrannt oder von einem USB-Stick installiert werden kann. Dank einem benutzerfreundlichen Installer kann CentOS auch von Einsteigern problemlos installiert werden. Die zugehörigen Komponenten und Anwendungen werden dabei von einem Online-Server heruntergeladen und installiert.

CentOS

Vorteile

  • Dritthäufigste Distribution des Linux-Kernels
  • maximale Stabilität und Langlebigkeit (bis zu 10 Jahre)
  • geeignet für Konzerne, Forschung, Börse, Wissenschaft, Regierungsorganisationen
  • dank benutzerfreundlichem Handling auch für Einsteiger

Installationshinweis:
CentOS installieren wir Ihnen entweder in Kombination mit der Administrations­oberfläche Plesk oder ohne ein Admin-Panel in den Versionen CentOS 6 und 7.


Verfügbar in den folgenden Root-Server- sowie VServer-Angeboten

V-Server

Root Virtual Server

RVS M14 4,90 € / Monat1
RVS S14 9,90 € / Monat1
RVS L14 15,90 € / Monat1
RVS G14 29,90 € / Monat1

zu den Virtual Server - Tarifen »

Dedicated Server

Keymachine®

i5 | 16 GB 59,- € / Monat1
i7 | 32 GB 79,- € / Monat1
i7 | 64 GB 99,- € / Monat1

zu den Keymachine - Tarifen »

Keymachine® Pro

Xeon E3
32 GB
129,- € / Monat1
Xeon Silver
64 GB
199,- € / Monat1
Xeon Silver
128 GB
299,- € / Monat1

zu den Keymachine Pro - Tarifen »

Keymachine® Custom

Individuelle Server-Lösungen
exakt nach Ihren Anforderungen

zum Keymachine Custom - Server »

1 Alle angegebenen Preise verstehen sich inkl. 19 % gesetzlicher MwSt. für Deutschland, andere EU-Länder evtl. abweichend. Entgelte sind für den jeweiligen Abrechnungszeitraum im Voraus zahlbar.

KeyManagedKeyManaged Service


Egal, ob Sonntagmorgen 3:00 Uhr oder Dienstag 7:00 Uhr - unser Keyweb Support Team ist immer für Sie erreichbar. »

Kunden Service


Wir beraten Sie gern persönlich!

Telefon: 0361-658 53 55 (von 8:00 bis 17:30 Uhr)
E-Mail: info@keyweb.de

Support 24/7/365


Sie brauchen technische Hilfe?
Einfach im Kundenportal einloggen, Ticket öffnen und innerhalb weniger Minuten eine Antwort erhalten.