Thawte SSL Webserver mit EV

Thawte® SSL Webserverzertifikate
mit Extended Validation (EV)
Sichtbare Gewissheit für höchstmögliche Vertrauenswürdigkeit

Das Thawte® SSL-Webserverzertifikat mit Extended Validation (EV) bietet bei höchsten Ansprüchen den optimalen Schutz für eine Domain oder Subdomain. Die erweiterte Validierung ermöglicht es, dass Besucher den Inhaber des Zertifikates in der Adressleiste des Browsers direkt sehen. In Verbindung mit der in Grün gehaltenen Adressleiste und dem Thawte® Trusted Site Seal verleiht das Zertifikat Ihren Kunden das höchste Maß an Gewissheit und nötige Vertrauen, um ihre Transaktionen durchzuführen.

VORTEILE AUF EINEN BLICK


Sicherheit
  • auf Onlinebanking-Niveau visuell Vertrauen und Sicherheit für alle User schaffen
  • optimaler Schutz vor Phishing-Angriffen
  • höchster Authentifizierungsgrad: Validierung von Domainname und Unternehmen plus Anwendung weiterer Verifizierungsverfahren gemäß Richtlinie durch Thawte®
  • gesicherte 256-Bit-SSL Verschlüsselung
Gewissheit
  • Grüne Browser-Adressleiste mit direkter Sichtbarkeit des verifizierten Unternehmensnamens sowie der Authentifizierungsstelle
  • Anzeige der Internetadresse "https" sowie eines geschlossenen Vorhängeschlosses
  • Versicherungsschutz von $ 750.000
  • Verstärkung des Kundenvertrauens durch Anzeige des verfügbaren Thawte® Trusted Site Seal – Gütesiegels
Komfort
  • bequeme Bestellung, Erneuerung und Verwaltung über das Kundensystem (KCM)
  • Ausstellungszeit innerhalb von 1 bis 10 Tagen
  • Gültigkeitsoptionen von 1 – 2 Jahren
  • Optional kann Zertifikat auf bis zu 4 weitere Domainnamen (Subject Alternative Name) erweitert werden
Universalität
  • Unterstützung für mehr als 99 % der Webbrowser und die meisten mobilen Browser
  • Einsatz unabhängig von Keyweb Hosting-Produkten und Provider
  • Thawte® ist eine der weltweit führenden Verifizierungsinstanzen mit globaler Infrastruktur

LEISTUNGSBESCHREIBUNG

Thawte® SSL-Webserverzertifikate mit EV schützen öffentliche Websites, auf denen Kunden ihre Kreditkartendaten oder andere hochsensible Daten eingeben (z.B. beim Einkaufen im Online-Shop, Online-Banking, sichere Anmeldungen und Konto-Self-Service-Interaktionen), die von der Anzahl der Transaktionen und der damit einhergehenden Wertschöpfung abhängig sind, mit bis zu 256-Bit-SSL-Verschlüsselung und einer Versicherungshöhe von $ 750,000.

Bei SSL-Webserverzertifikaten mit erweiterter Validierung werden neben der Domain detaillierte Angaben über den Betreiber der Website erhoben und einer besonders umfangreichen und strengen Überprüfung unterzogen. Vor Ausgabe des Zertifikats kontrolliert Thawte® u.a. den eingetragenen Firmennamen, die Registrierungsnummer, die registrierte Adresse, die tatsächliche Geschäftsadresse und verwendete Geschäftsnamen.

Als gut sichtbares Signal dafür, dass Ihr Unternehmen die leistungsstärkste Authentifizierungsstufe weltweit befolgt, färbt sich die Adressleiste in modernen Browsern grün. Zugleich wird die Internetadresse Ihrer Domain als „https“ sowie mit einem geschlossenen Vorhängeschloss angezeigt. Neben der Internetadresse erscheinen der Name des Unternehmens und der Zertifizierungsstelle. Auf diese Weise sehen die Benutzer auf einen Blick, dass Ihre Seite echt und vertrauenswürdig ist. Durch die Einbindung des Thawte® Trusted Site Seals legen Sie dem User Ihren Domainnamen, Ihr Unternehmen und Ihren Standort zusätzlich dar und stärken darüber hinaus das Vertrauen in Ihre Identität.

Die Verwaltung Ihrer SSL-Zertifikate erfolgt komfortabel über das Kundenmenü (KCM). Weiterhin erhalten Sie hier über das Ticketsystem Informationen über die Zertifikatverlängerung und zur Bestellung weiterer Zertifikate. Durch den Erwerb von bis zu zweijährig gültigen SSL-Zertifikaten mit EV und weiteren Lizenzen beim Absichern von mehreren Servern für eine Domain (Serverhousing, Clustering, Load-Balancing-Server usw.) können Sie Zeit und Geld sparen. Zudem haben Sie mit diesem Zertifikat die Möglichkeit bis zu 4 weitere Domainnamen (SAN) zusätzlich zur Hauptdomain mit abzusichern. Die Kosten der SAN-Domains („Subject Alternative Names“) werden zuzüglich zu den Gebühren des bestehenden SSL-Webserverzertifikates berechnet und müssen ebenso wie die Laufzeit bereits bei der Bestellung angegeben werden.

Über die Verwendung Ihrer Zertifikate können Sie frei entscheiden - ob für bestehende Webhosting-Pakete, virtuelle und dedizierte Server von Keyweb oder aber auch für den Einsatz bei anderen Internet-Service-Providern, wo sie die Zertifikate einsetzen möchten, bleibt Ihnen überlassen. Bitte beachten Sie, dass Thawte® SSL-Webserverzertifikate mit EV verkettete SSL-Zertifikate sind und Ihr Webserver die Zertifikatsverkettung unterstützen muss.

VORAUSSETZUNGEN


  • Auswahl der Laufzeit des Zertifikates;
  • Angabe des genauen Domainnamens z.B. http://www.meinekeywebdomain.de (Das Zertifikat ist entweder mit oder ohne „www“ erreichbar, beides gleichzeitig ist nicht möglich.)
  • Ihr Unternehmen/ Ihre Organisation muss bei einer offiziellen Registrierungsstelle innerhalb ihrer Gerichtsbarkeit eingetragen sein;
  • unterzeichnete Vertragsbestätigung durch den Vertreter des Unternehmens, der auf der Bestellung aufgeführt ist, sowie ein Rechtsgutachten, aus dem hervorgeht, dass die den Antrag stellende Person die offizielle Ermächtigung zum Erhalt und zur Genehmigung eines SSL-Zertifikats mit EV im Auftrag des Unternehmens besitzt
  • Bestätigung eines aktiven Einlagekontos und des ausschließlichen Rechts zur Verwendung der Domain;
  • Firmenadresse für welche dieses Zertifikat ausgestellt wird
  • Name, Vorname, Telefonnummer und E-Mail-Adresse der verantwortlichen Person und Position im Unternehmen, wie z.B. Leiter Technik;
  • an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse wird ein Link zur Bestätigung gesendet, deshalb muss diese eine der nachfolgend aufgeführten sein: admin@meinekeywebdomain.de, webmaster@meinekeywebdomain.de, administrator@meinekeywebdomain.de, hostmaster@meinekeywebdomain.de, postmaster@meinekeywebdomain.de;
  • Nennung eines CSR-Keys (öffentlicher Schlüssel): Gerne übernehmen wir für Sie die Generierung des CSR-Codes. Wenn Sie den Key selbst erstellen möchten, senden Sie uns diesen bitte unter Angabe mit welcher SSL-Software der Key erstellt wurde per E-Mail an zertifikate@keyweb.de
  • Wenn SAN-Domains gewünscht werden:
    • hinzubuchbar sind maximal 4 SAN-Domains
    • alle SAN-Domains müssen sich auf dem gleichen Server befinden und im Bestellvorgang festgesetzt werden
    • nachträglich können keine weiteren SAN-Domains hinzugefügt oder auch SAN-Domainnamen geändert werden

INFORMATIONEN ZUM BESTELLVORGANG


Ihr SSL-Zertifikat können Sie ganz einfach bestellen. Sobald Sie ein passendes Zertifikat ausgewählt haben, klicken Sie auf den Button „Bestellen“ und markieren im nächsten Schritt die gewünschte Laufzeit. Im Anschluss vervollständigen Sie bitte Ihre Daten und wählen die Zahlungsart aus. Danach erhalten Sie eine Auftragsbestätigung mit einem Link zu unserem Key Control Management Center (KCM). Dort können Sie das ausgewählte Zertifikat weiter konfigurieren, wenn gewünscht SAN-Domains hinzufügen und die Bestellung abschließen.

Sie haben noch Fragen oder benötigen eine detaillierte Beratung zu SSL-Zertifikaten? Wir freuen uns darauf Ihnen weiterhelfen zu können. Kontaktieren Sie uns oder lassen Sie sich über unseren kostenlosen Rückrufservice zurückrufen.

Sollen mit einem Zertifikat mehrere Namen geschützt werden?
Erwerben Sie ein Wildcard SSL-Zertifikat und schützen Sie beliebig viele Subdomains auf einem Server. Weitere Informationen »