FAQ: Dedicated Managed Server

Hier finden Sie Antworten auf häufige Fragen zu unseren Dedicated Managed Servern.

Was versteht man unter einem dedicated Server?

Kurz gesagt: Ein Server nur für Sie alleine. Dedizierte Server sind ein komplettes System, dessen Ressourcen Sie vollumfänglich nutzen können ohne Teilung mit anderen Anwendern. Dedizierte Server sind damit insbesondere für hochwertige Anwendungen oder stark belastete Internet-Präsenzen sinnvoll. Der Vorteil dieser Servervariante ist einerseits, dass sie sich flexibel auf die unterschiedlichen Nutzerbedürfnisse abstimmen lässt und andererseits die volle Kapazität bereitstellt. So haben Sie beispielsweise uneingeschränkten Hardwarezugriff.

Kann ich auch einen Server nach meinem eigenen Wunsch erstellen bzw. konfigurieren lassen?

Natürlich können Sie sich auch einen Server nach eigenen Wünschen zusammenstellen lassen. Gerne beraten wir Sie telefonisch oder Sie übermitteln uns Ihre Wünsche im Anfrageformular Dedicated Custom-Made

Mit welchem Betriebssystem kann mein dedicated Server installiert werden?

Sie können bei der Bestellung aus verschiedenen Linux-Distributionen auswählen. Eine Installation von Windows ist ebenso möglich. Sie können eine eigene Lizenz verwenden oder über Keyweb eine Lizenz erwerben.

Kann ich auch andere Linux-Distributionen bzw. Betriebssysteme installiert bekommen als die angebotenen?

Ja, dies ist nach entsprechender Abstimmung mit unserer Technik möglich. Alternativ können Sie auch Zugang zu einem KVM-System erhalten, über das Sie den Server nach Ihren eigenen Vorstellungen installieren können. Bei Servern der Business-Reihe ist ein KVM-Zugang über IPMI standardmäßig inklusive.

Bitte beachten Sie: Vollumfänglichen Support können wir nur für Systeme leisten, welche wir auf unserer Website zur Installation anbieten.

Welchen Umfang haben die Installationen?

Bestellen Sie einen Server ohne Admin Software (z. B. Plesk), wird Ihr Server mit einem Grundsystem inklusive SSH-Zugang installiert. Die Installation und Konfiguration weiterer Dienste können Sie nach eigene Wünschen vornehmen.

Bei Servern mit Admin-Software sind alle notwendigen Dienste zum Betreiben von Webhosting bereits installiert z. B.: Webserver inklusive verschiedener Scriptsprachenmodule, MySQL-Server, Mailserver, POP3/IMAP-Server, Spamfilter, FTP-Server.

Die jeweiligen Versionen hängen vom gewählten Betriebssystem ab.

Welchen Hostnamen erhält mein Server?

Standardmäßig erhalten die Server einen Namen der Form kmXXXXX.keymachine.de. Sie haben auch die Möglichkeit, einen eigenen Domainnamen als Servernamen zu nutzen. Bitte beachten Sie hierbei, dass dieser Domainname nicht im Serverpreis enthalten ist und auch nicht automatisch durch uns registriert wird.

Kann ich von einem dedicated Server auf einen anderen Server wechseln?

Um einen Wechsel von einem Server-Produkt auf ein anderes durchzuführen, wenden Sie sich bitte an unseren Vertrieb. Dieser wird in Absprache mit der Technik die Machbarkeit prüfen und mit Ihnen dann die notwendigen Schritte und etwaige Ausfallzeiten während der Umstellung individuell besprechen.

Wie buche ich Zusatzfeatures?

Möchten Sie die Leistungen und/oder den Service Ihres Dedicated Servers erweitern, kontaktieren Sie uns bitte über das Supportsystem Ihres Kundenbereichs. Auch individuelle Anfragen können auf diesem Wege geprüft und ggf. ein entsprechendes Angebot erstellt werden.

Gibt es eine Remote-Konsole?

Sie haben die Möglichkeit einen temporären kostenpflichtigen Zugang über eine KVM-Konsole zu erhalten. Eröffnen Sie dazu einfach ein Ticket.

Bei Servern der Business-Reihe ist ein KVM-Zugang über IMPI standardmäßig enthalten.

Muss ich die Hardware (z. B. das RAID) selbst überwachen?

Sie haben die Möglichkeit, sich bei einem Ausfall Ihres Servers oder einzelner Dienste über unser Monitoring-System via E-Mail oder SMS informieren zu lassen und können auch einen automatischen Neustart über unser Reset-System aktivieren. Ein manueller Neustart eines Servers durch unsere Technik findet allerdings nur nach einem konkreten Kundenauftrag via Ticket statt.

Die Überwachung eines RAIDs wird bei Auslieferung des Servers mit aktiviert. Sollte diese ein Problem melden, nehmen wir mit Ihnen Kontakt auf und vereinbaren einen Termin für eine Prüfung.

Wie verwalte ich meinen Dedicated Server?

Die grundlegende Bedienung erfolgt über Remote-Steuerungsprotokolle, welche die Betriebssysteme zur Verfügung stellen. Bei Linux können Sie zu diesem Zweck SSH und bei Windows Remote Desktop nutzen. Haben Sie eine Administrationssoftware bestellt, können Sie diese Konfigurationen, wie das Einrichten von Webspace oder das Anlegen von Mailadressen, bequem über eine webbasierende Oberfläche erledigen.

Welche Administrationsoberflächen können installiert werden?

Grundsätzlich können alle Administrationsoberflächen installiert werden, welche zum jeweilig installierten Betriebssystem kompatibel sind.

Wir bieten Ihnen die Admin-Software KeyHelp® sowie Plesk an. Nur für diese Produkte erhalten Sie vollen Support und auch die jeweilig notwendigen Lizenzen zum Betrieb der Software.