Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

Allergrößte Sorgfalt und Integrität
für die Sicherheit Ihrer Daten.

1. Allgemeines und Geltungsbereich

Die Keyweb AG nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.


Wenn Sie diese Website benutzen, angebotene Funktionen dieser nutzen oder einen Hosting-Vertrag mit uns abschließen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.


Die Keyweb AG hat als für die Verarbeitung Verantwortlicher zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen umgesetzt, um einen möglichst lückenlosen Schutz der über diese Internetseite verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Dennoch können internetbasierte Datenübertragungen grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen, sodass ein absoluter Schutz nicht gewährleistet werden kann.

2. Begriffserklärungen

Unser Ziel ist es, dass diese Datenschutzerklärung sowohl für die Öffentlichkeit als auch für Kunden und Geschäftspartner einfach lesbar und verständlich ist und ein Maximum an Transparenz bietet. Daher möchten wir vorab einige der verwendeten Begrifflichkeiten erläutern.

  • Personenbezogene Daten
    Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann.
  • Betroffene Person
    Betroffene Person ist jede identifizierte oder identifizierbare natürliche Person, deren personenbezogene Daten von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen verarbeitet werden.
  • Verarbeitung
    Verarbeitung ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.
  • Einschränkung der Verarbeitung
    Einschränkung der Verarbeitung ist die Markierung gespeicherter personenbezogener Daten mit dem Ziel, ihre künftige Verarbeitung einzuschränken.
  • Profiling
    Profiling ist jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere, um Aspekte bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftlicher Lage, Gesundheit, persönlicher Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen.
  • Pseudonymisierung
    Pseudonymisierung ist die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, auf welche die personenbezogenen Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden können, sofern diese zusätzlichen Informationen gesondert aufbewahrt werden und technischen und organisatorischen Maßnahmen unterliegen, die gewährleisten, dass die personenbezogenen Daten nicht einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugewiesen werden.
  • Verantwortlicher oder für die Verarbeitung Verantwortlicher
    Verantwortlicher oder für die Verarbeitung Verantwortlicher ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet. Sind die Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung durch das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten vorgegeben, so kann der Verantwortliche beziehungsweise können die bestimmten Kriterien seiner Benennung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten vorgesehen werden.
  • Auftragsverarbeiter
    Auftragsverarbeiter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.
  • Empfänger
    Empfänger ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, der personenbezogene Daten offengelegt werden, unabhängig davon, ob es sich bei ihr um einen Dritten handelt oder nicht. Behörden, die im Rahmen eines bestimmten Untersuchungsauftrags nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten möglicherweise personenbezogene Daten erhalten, gelten jedoch nicht als Empfänger.
  • Dritter
    Dritter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle außer der betroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten.
  • Einwilligung
    Einwilligung ist jede von der betroffenen Person freiwillig für den bestimmten Fall in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist.

3. Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung, sonstiger in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union geltenden Datenschutzgesetze und anderer Bestimmungen mit datenschutzrechtlichem Charakter ist die:

Keyweb AG
Neuwerkstraße 45/46
D-99084 Erfurt

Vorstand:
Frank Nowag (Vorsitzender)
Holger Amberg (Technik)

Aufsichtsratsvorsitzender:
Ronald Hofmeister

Telefon: +49 (0)361 65853 - 0
Telefax: +49 (0)361 65853 – 88

E-Mail: info@keyweb.de

4. Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten

Herr Johannes Schilling
Keyweb AG
Neuwerkstraße 45/46
D-99084 Erfurt

Telefon: +49 (0)361 65853 – 0
E-Mail: datenschutz@keyweb.de

5. Rechtliches

5.1 Ihre Datenschutzrechte

Sie haben das Recht,

  • Auskunft zu verlangen zu Kategorien der verarbeiteten Daten, Verarbeitungszwecken, etwaigen Empfängern der Daten, der geplanten Speicherdauer (Art. 15 DSGVO);
  • die Berichtigung bzw. Ergänzung unrichtiger bzw. unvollständiger Daten zu verlangen (Art. 16 DSGVO);
  • eine erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen (Art. 7 Abs. 3 DSGVO);
  • einer Datenverarbeitung, die aufgrund eines berechtigten Interesses erfolgen soll, aus Gründen zu widersprechen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben (Art 21 Abs. 1 DSGVO);
  • in bestimmten Fällen im Rahmen des Art. 17 DSGVO die Löschung von Daten zu verlangen - insbesondere soweit die Daten für den vorgesehenen Zweck nicht mehr erforderlich sind bzw. unrechtmäßig verarbeitet werden, oder Sie Ihre Einwilligung gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO widerrufen oder einen Widerspruch gemäß Art 21 Abs. 1 DSGVO erklärt haben;
  • unter bestimmten Voraussetzungen die Einschränkung von Daten zu verlangen, soweit eine Löschung nicht möglich bzw. die Löschpflicht streitig ist (Art. 18 DSGVO);
  • auf Datenübertragbarkeit, d.h. Sie können Ihre Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem gängigen maschinenlesbaren Format und ggf. an andere übermitteln (Art. 20 DSGVO;)
  • sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde über die Datenverarbeitung zu beschweren. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem unser Unternehmen seinen Sitz hat. Eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten können folgendem Link entnommen werden: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html

5.2 Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.
Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.
Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.
Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

6. Verarbeitung von Kunden- und Vertragsdaten

6.1 Beschreibung, Umfang und Zweck der Datenverarbeitung

Wir erheben, verarbeiten und nutzen personenbezogene Daten nur, soweit sie für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung des Rechtsverhältnisses erforderlich sind (Bestandsdaten). Wenn Sie unsere Dienstleistungen bestellen, werden in den elektronischen Bestellformularen folgende Datenkategorien erhoben:

  • Anrede
  • Name bzw. Firma
  • ggf. Ansprechpartner
  • Anschrift
  • Telefonnummer
  • E-Mail-Adresse

Zahlungsinformationen (Bankverbindung, Kreditkarteninformationen)

Diese werden verwendet, um Ihre Bestellung inklusive Zahlungen durchzuführen und die damit verbundenen Dienste bereitzustellen. Dies umfasst beispielsweise den technischen Support oder das Monitoring.

Ihre Kontaktdaten sind erforderlich für die Klärung von ggf. auftretenden Fragen zu Ihrer Bestellung, der Zusendung der Zugangsdaten und weiterer Informationen wie geplante Wartungsarbeiten, technische Störungen, Sicherheitshinweisen usw. sowie zur Verifizierung Ihrer Bestellung zum Schutz vor Fehlbestellungen.

6.2 Rechtliche Grundlage

Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt zur Erbringung von Server- und Hostingdienstleistungen im Rahmen der Durchführung unserer Verträge mit unseren Kunden oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Ihre Anfrage hin erfolgen.

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO

Ihre Daten verarbeiten wir auch, um die berechtigten Interessen von uns oder von Dritten zu wahren (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

Dies kann insbesondere erforderlich sein:

  • zur Durchführung von Forderungs-/ Mahn-/ Inkassoverfahren

Darüber hinaus verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen, wie z. B. handels- und steuerrechtlicher Aufbewahrungspflichten. Als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dienen in diesem Fall die jeweiligen gesetzlichen Regelungen i. V. m. Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO. Sollten wir Ihre personenbezogenen Daten für einen oben nicht genannten Zweck verarbeiten wollen, werden wir Sie im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen darüber zuvor informieren.

6.3 Weitergabe der Daten

Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte ohne ausdrückliche Einwilligung, etwa zu Zwecken der Werbung, erfolgt nicht. Ebenso werden Ihre Daten von der Keyweb AG nicht an Dritte weiterverkauft!

a) Datenweitergabe innerhalb der Keyweb AG

Innerhalb der Keyweb AG erhalten diejenigen Stellen Zugriff auf Ihre Daten, die diese zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten brauchen

b) Datenweitergabe an Dritte

Wir übermitteln personenbezogene Daten an Dritte nur dann, wenn dies im Rahmen der Vertragsabwicklung notwendig ist. Dies ist in der Regel in folgende Fällen der Fall:

  • Zahlungsabwicklung
    Ihre Zahlungsdaten werden zum Zwecke der Zahlungsabwicklung an das mit der Zahlung beauftragte Kreditinstitut übermittelt. Kreditkarteninformationen werden über die Concardis GmbH, Helfmann-Park 7, 65760 Eschborn, Deutschland abgewickelt. Bei der Zahlung mit PayPal werden die von Ihnen bei PayPal hinterlegten Bankdaten von PayPal zur Zahlung verwendet. Auf diese Daten haben wir keinen Zugriff.
  • Domainregistrierungen
    Für die Domain-Registrierung ist die Übermittlung bestimmter personenbezogener Daten, in der Regel Name und Anschrift, an die entsprechenden nationalen oder internationalen Registrierungsstellen und die Veröffentlichung in den von jedermann abrufbaren Whois-Datenbanken erforderlich ist. Für die Registrierung einer ".de-Domain" zum Beispiel werden derzeit Namen und Anschriften des Domain-Inhabers, des administrativen und technischen Ansprechpartners sowie des Zonenverwalters und darüber hinaus Telefon- und Telefaxnummer sowie E-Mail-Adresse des technischen Ansprechpartners und des Zonenverwalters an die DENIC eG, Frankfurt/Main, übermittelt und in der DENIC-Datenbank unter www.denic.de im Internet veröffentlicht.
  • Zertifikatsbestellungen
    Für die Ausstellung eines SSL-Zertifikats werden ebenfalls personenbezogene Daten an den Zertifikatsaussteller übermittelt.
    Diese umfassen in der Regel die aus dem Whois-Verzeichnis öffentlich abrufbaren Daten sowie ggf. weitere zur Ausstellung des jeweiligen Zertifikats notwendigen Angaben. Dies sind zurzeit: Anrede, Vorname, Nachname, Domainname, E-Mail-Adresse, Land und Telefonnummer des Vertragsinhabers. Sie willigen ein, dass diese Daten bei Erstellung des Zertifikats automatisch an den Zertifikatsaussteller übertragen werden.
    Bei der Beschaffung und/oder Pflege von SSL-Zertifikaten wird die Keyweb AG im Verhältnis zwischen dem Kunden und dem jeweiligen Zertifikatsaussteller lediglich als Vermittler tätig. Die Keyweb AG hat auf den Prozess der Zertifikatsausstellung keinen Einfluss.

Wir übermitteln ferner Daten bei Vorhandensein einer gesetzlichen Vorschrift. Die ist in der Regel der Fall bei:

  • Auskunftsersuchen von Ermittlungsbehörden
    Die Keyweb AG kann Datenauskünfte nur nach Maßgabe der geltenden gesetzlichen Vorschriften oder eines gerichtlichen Titels (z.B. zum Zweck der Strafverfolgung) an Behörden und Dritte herausgeben. Dritte erhalten ausschließlich Auskunft, wenn eine gesetzliche Vorschrift dies explizit vorsieht. Dieser Fall kann z. B. bei Urheberrechtsverletzungen vorliegen.

c) Datenübermittlung in ein Drittland

Eine Datenübermittlung in Länder außerhalb der EU bzw. des EWR (sogenannte Drittstaaten) findet nur statt, soweit dies zur Ausführung Ihrer Aufträge (Domainregistrierungen internationaler Domains und Zertifikatsbestellungen) erforderlich ist. Rechtliche Grundlage bildet hierbei u.a. Art. 49 Abs. 1 lit. c DSGVO.

6.4 Speicherdauer

Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten, solange es für die Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten erforderlich ist. Sind die Daten für die Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten nicht mehr erforderlich, werden diese regelmäßig gelöscht, es sei denn, ihre – befristete – Weiterverarbeitung ist zur Erfüllung handels- und steuerrechtlicher Aufbewahrungsfristen erforderlich. Die dort vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung bzw. Dokumentation betragen bis zu zehn Jahre ab Steuerbescheiderstellung

6.5 Pflicht zur Bereitstellung von Daten

Im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung müssen Sie diejenigen personenbezogenen Daten bereitstellen, die für die Aufnahme und Durchführung einer Geschäftsbeziehung und die Erfüllung der damit verbundenen vertraglichen Pflichten erforderlich sind oder zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind. Ohne diese Daten werden wir in der Regel den Abschluss des Vertrages oder die Ausführung des Auftrages ablehnen müssen oder einen bestehenden Vertrag nicht mehr durchführen können und ggf. beenden müssen.

6.6 Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung

Zur Begründung und Durchführung der Geschäftsbeziehung nutzen wir grundsätzlich keine vollautomatisierte Entscheidungsfindung gemäß Artikel 22 DSGVO.

7. Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

7.1 Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Wenn Sie unsere Webseite aufrufen, ohne sich dabei zu registrieren oder uns auf andere Weise Informationen zukommen zu lassen erheben wir nur diejenigen personenbezogenen Daten, die Ihr Webbrowser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Webseite betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen die Anzeige unserer Webseite zu ermöglichen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Inhalt der Webseite
  • Zugriffsstatus
  • übertragene Datenmenge
  • Website, von der Sie auf unsere Website gelangt sind
  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem

Die Daten werden ebenfalls in den Logfiles unseres Systems gespeichert.. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

​7.2 Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1lit. f DSGVO.

7.3 Zweck der Datenverarbeitung

Die Erhebung und vorübergehende Speicherung der IP-Adresse ist notwendig, um die Darstellung unserer Webseite auf Ihrem Endgerät zu ermöglichen. Hierfür muss Ihre IP-Adresse für die Dauer des Besuchs unserer Webseite gespeichert werden. Die Speicherung in Logfiles dient der Sicherstellung der Funktionsfähigkeit und Optimierung unserer Webseite sowie zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung dieser Daten zu Marketingzwecken findet nicht statt.

In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art.6 Abs.1 lit. f DSGVO.

7.4 Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach 14 Tagen der Fall. Eine darüber hinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP- Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

7.5 Weitergabe der Daten

Eine Weitergabe der Daten findet nur unternehmensintern an die jeweilige Fachabteilung statt.

Eine darüber hinausgehende Weitergabe findet nur statt, wenn:

  • Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben
  • Die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben
  • Für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht
  • Dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist

7.6 Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

8. Verwendung von Cookies

8.1 Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Die Internetseiten der Keyweb AG verwenden Cookies. Cookies stellen Textdateien dar, welche über einen Internetbrowser auf einem Computersystem abgelegt und gespeichert werden. Wird durch den Nutzer eine Website aufgerufen, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des jeweiligen Nutzers gespeichert werden. Dieser gespeicherte Cookie enthält eineindeutige Zeichenfolgen, welche eine unverwechselbare Identifizierung des Webbrowsers beim erneuten Seitenaufruf ermöglichen.

Diese Webseite verwendet folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise nachfolgend erläutert werden.

Cookies, die Ihrem Webbrowser zugehörig gespeichert werden:

  • Session Cookies: Diese werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht.

8.2 Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlage für die Verwendung personenbezogener Daten unter Verwendung von Session- Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit.f DSGVO. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Opt-Out- Cookies zu Analysezwecken ist bei Vorliegen einer diesbezüglichen Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

8.3 Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung personenbezogener Daten durch die vorstehenden Cookies dient dazu, das Angebot unserer Webseite insgesamt für Sie nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Einige Funktionen unserer Webseite können ohne den Einsatz dieser Cookies nicht angeboten werden. Insbesondere erfordern einige Funktionen unserer Webseite es, dass Ihr Webbrowser auch noch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann. Diejenigen Daten, die durch Cookies verarbeitet werden, die für die Bereitstellung der Funktionen unserer Webseite erforderlich sind, werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet.

In den vorstehenden Zwecken liegt unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung.

8.4 Dauer der Speicherung, Widerspruchs- und Beseitungsmöglichkeiten

Da alle verwendeten Cookies lokal auf Ihrem Rechner gespeichert werden, haben Sie die volle Verwaltungsfreiheit und Kontrolle über diese. Durch etwaige Änderungen bzw. Einstellungen Ihres Webbrowsers, kann die Übertragung von Cookies eingeschränkt oder gänzlich deaktiviert werden. Gleichfalls können bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. Dies ist in allen üblichen Webbrowsern möglich. Deaktiviert die jeweils betroffene Person/Besucher die Setzung von Cookies in dem genutzten Webbrowser, kann dies die Funktionalität unserer Websites einschränken bzw. die Funktionalität gänzlich einstellen.

9. Kontaktformular und E-Mail-Kontakt

9.1 Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Auf unserer Internetseite sind mehrere Kontaktformulare vorhanden, welche für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden können. Nimmt ein Nutzer diese Möglichkeit wahr, so werden die in der Eingabemaske eingegeben Daten an uns übermittelt und gespeichert. Diese Daten sind:

  • Name
  • ggf. Unternehmen
  • E-Mail-Adresse
  • Telefon ( optional )

Zusätzlich erfassen wir Ihre IP-Adresse und den Zeitpunkt der Absendung.

Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Absendevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.

Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.

Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet.

9.2 Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs.1 lit.a DSGVO.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

9.3 Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme.

Die sonstigen während des Absendevorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

Hierin liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

9.4 Dauer der Speicherung

Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen oder per E-Mail übermittelten Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

9.5 Weitergabe der Daten

Eine Weitergabe der Daten findet nur unternehmensintern an die jeweilige Fachabteilung statt.

Eine darüber hinausgehende Weitergabe findet nur statt, wenn:

  • Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben
  • Die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben
  • Für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht
  • Dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist

9.6 Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Sie können die uns erteilte Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit widerrufen. Bei einer Kontaktaufnahme per E-Mail können Sie der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. Wir weisen Sie darauf hin, dass in diesem Fall Ihre Anfrage nicht weiter bearbeitet werden kann. Den Widerruf oder den Widerspruch können Sie durch Übersendung einer E-Mail an unsere in dieser Datenschutzerklärung angegebenen E-Mail-Adressen erklären. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

10. Support-Chat

10.1 Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

In unserem Live-Chat haben Sie die Möglichkeit, mit Keyweb AG Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen direkt in Kontakt zu treten und in einem Gespräch in Form eines Echtzeit-Chats Ihre Fragen zu Produkten und Dienstleitungen der Keyweb AG zu klären.

Um den Chat nutzen zu können, sind keine Angaben persönlicher Daten erforderlich.

Freiwillig können folgende Daten erfasst werden:

  • Name
  • E-Mail-Adresse

Zusätzlich erfassen wir Ihre IP-Adresse und den Zeitpunkt der Absendung.

Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Absendevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.

10.2 Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs.1 lit.a DSGVO.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der zusätzlich erfassten Daten, die im Zuge der Nutzung des Chats übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

10.3 Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Über die angegeben E-Mail-Adresse kann der Besucher sich den Chatverlauf zusenden lassen.

Die sonstigen während des Absendevorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Chats zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

Hierin liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

10.4 Dauer der Speicherung

Wir löschen Ihre angegebenen persönlichen Daten gem. geltendem Recht der DSGVO nach einem technisch-notwendigem Zeitraum. Detailangaben zum Chatverlauf, sowie Ihr angegebener Name werden 14 Tage nach Ihrer Erfassung oder auf Ihre Anfrage hin gelöscht.

10.5 Weitergabe der Daten

Eine Weitergabe der Daten findet nur unternehmensintern an die jeweilige Fachabteilung statt.

Eine darüber hinausgehende Weitergabe findet nur statt, wenn:

  • Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben
  • Die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben
  • Für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht
  • Dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist

10.6 Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Sie können die uns erteilte Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit widerrufen. Den Widerruf oder den Widerspruch können Sie durch Übersendung einer E-Mail an unsere in dieser Datenschutzerklärung angegebenen E-Mail-Adressen erklären. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

11. Kundenmeinungen

11.1 Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Über das Formular Kundenmeinungen können Nutzer Ihre Erfahrungen mit Keyweb durch Veröffentlichung auf der Webseite kundtun.

Für die Nutzung der Funktion Kundenmeinung, sind keinen Angaben persönlicher Daten erforderlich bzw. ist die Verwendung von Pseudonymen möglich.

Freiwillig können folgende Daten erfasst werden:

  • Name
  • E-Mail-Adresse
  • Meinung

Zusätzlich erfassen wir Ihre IP-Adresse und den Zeitpunkt der Absendung.

Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Absendevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.

11.2 Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs.1 lit.a DSGVO.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der zusätzlich erfassten Daten, die im Zuge der Nutzung des Chats übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

11.3 Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient uns allein zur Bearbeitung der abgesendeten Meinung und Entscheidung über die Freischaltung.

Es erfolgt nur eine Veröffentlichung des Namens und der abgegebenen Meinung.

Die sonstigen während des Absendevorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Formular zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen, sowie ggf. gegen rechtswidrige oder beleidigende Äußerungen vorzugehen.

Hierin liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

11.4 Dauer der Speicherung

Die Veröffentlichung der Meinung ist zeitlich unbegrenzt. Die zusätzlich erfassten Daten werden mit Veröffentlichung gelöscht.

11.5 Weitergabe der Daten

Eine Weitergabe der Daten findet nur unternehmensintern an die jeweilige Fachabteilung statt.

Eine darüber hinausgehende Weitergabe findet nur statt, wenn:

  • Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben
  • Die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben
  • Für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht
  • Dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist

11.6 Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Sie können die uns erteilte Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit widerrufen. Den Widerruf oder den Widerspruch können Sie durch Übersendung einer E-Mail an unsere in dieser Datenschutzerklärung angegebenen E-Mail-Adressen erklären. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

12. Partnerprogramm

12.1 Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Auf unserer Internetseite ist über die Subdomain partner.keyweb.de ein Formular zur Anmeldung zum Partnerprogramm aufrufbar. Mittels des Partnerprogramms können Webseitenbetreiber durch Platzierung von Werbemitteln der Keyweb AG Provisionen erhalten, wenn über diese Werbemittel Bestellungen von Produkten und Dienstleistungen der Keyweb AG getätigt werden.

Registrierung

Folgende Daten werden bei der Anmeldung erfasst:

  • Firma
  • Anrede
  • Vorname
  • Nachname
  • Geburtsdatum
  • E-Mail-Adresse
  • Website-URL
  • Umsatzsatzsteuer-Ausweis
  • Passwort

Nutzung

Für die aktive Nutzung nach erfolgter Anmeldung werden folgende Daten erfasst:

  • Adresse
  • Land
  • Bundesland
  • E-Mail Adresse Buchhaltung
  • Telefon
  • Fax
  • Titel und Beschreibung der Website
  • Weitere Webseiten
  • Steuernummer
  • Ust.-IDNr
  • Bankdaten (Kontoinhaber, IBAN, BIC)

12.2 Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt zur Durchführung eines Vertrages oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen.

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO

12.3 Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dienen der Prüfung der Seriosität und Freischaltung des Partner-Accounts sowie der Abrechnung der erlangten Provisionen.

12.4 Dauer der Speicherung

Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten, solange es für die Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten erforderlich ist. Sind die Daten für die Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten nicht mehr erforderlich, werden diese regelmäßig gelöscht, es sei denn, ihre – befristete – Weiterverarbeitung ist zur Erfüllung handels- und steuerrechtlicher Aufbewahrungsfristen erforderlich. Die dort vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung bzw. Dokumentation betragen bis zu zehn Jahre ab Steuerbescheiderstellung

12.5 Weitergabe der Daten

Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte ohne ausdrückliche Einwilligung, etwa zu Zwecken der Werbung, erfolgt nicht. Ebenso werden Ihre Daten von der Keyweb AG nicht an Dritte weiterverkauft!

a) Datenweitergabe innerhalb der Keyweb AG

Innerhalb der Keyweb AG erhalten diejenigen Stellen Zugriff auf Ihre Daten, die diese zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten brauchen

b) Datenweitergabe an Dritte

Das Partnerprogramm wird mit Hilfe eines externen Dienstleisters realisiert. Mit diesem haben wir einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung gemäß Art 28 DSGVO abgeschlossen, um die datenschutzkonforme Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten sicher zu stellen.

12.6 Pflicht zur Bereitstellung von Daten

Im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung müssen Sie diejenigen personenbezogenen Daten bereitstellen, die für die Aufnahme und Durchführung einer Geschäftsbeziehung und die Erfüllung der damit verbundenen vertraglichen Pflichten erforderlich sind oder zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind. Ohne diese Daten werden wir in der Regel den Abschluss des Vertrages oder die Ausführung des Auftrages ablehnen müssen oder einen bestehenden Vertrag nicht mehr durchführen können und ggf. beenden müssen.

12.7 Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung

Zur Begründung und Durchführung der Geschäftsbeziehung nutzen wir grundsätzlich keine vollautomatisierte Entscheidungsfindung gemäß Artikel 22 DSGVO.

13. Youtube

Unsere Website nutzt Plugins der von Google betriebenen Seite YouTube. Betreiber der Seiten ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA.

Wenn Sie eine unserer, mit einem YouTube-Plugin ausgestatteten Seiten besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben.

Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglicht Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen.

Die Nutzung von YouTube erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO dar. Weitere Information zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy

Außerdem hat Google sich dem zwischen der Europäischen Union und den USA geschlossenen Privacy-Shield-Abkommen unterworfen und zertifiziert. Somit hat Google sich verpflichtet, die neuen Standards und Vorschriften der europäischen Datenschutzgrundverordnung einzuhalten. Weitere Informationen dazu finden Sie unter folgendem Eintrag: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active

14. OpenStreetMap

Für Anfahrtsskizze wird Kartenmaterial von OpenStreetMap („OSM“) eingebunden. OSM ist ein freies Projekt, welches frei nutzbare Geodaten sammelt, strukturiert und sie zur Nutzung durch jedermann unter freier Lizenz in einer Datenbank vorhält.

Wie OpenStreetMap Ihre Daten speichert, können Sie auf der Datenschutzseite von OpenStreetMap einsehen: https://wiki.openstreetmap.org/wiki/Privacy_Policy

15. Blog

15.1 Statische Links

Facebook

Innerhalb des Keyweb Blogs werden Dienste des sozialen Netzwerkes facebook.com verlinkt, welche von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA betrieben werden. Es handelt sich hierbei um statische Links, d.h. beim Besuch unseres Blogs werden keine Daten an Facebook übertragen, da keine Plugins von Facebook eingebunden sind.

Bei Betätigung Facebook-Teilen-Button werden Sie jedoch zu Facebook weitergeleitet und dort werden Daten durch Facebook erhoben. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Facebook erhebt.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Facebook: https://www.facebook.com/help

Möglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre innerhalb von Facebook finden Sie unter: https://www.facebook.com/policy

Wenn Sie als aktives Facebookmitglied verhindern möchten, dass Facebook Daten über Sie sammelt und mit Ihren dort gespeicherten Mitgliedsdaten verknüpft, müssen Sie sich vor dem Klick auf den Facebook-Teilen-Button bei Facebook ausloggen.

Google+

Innerhalb des Keyweb Blogs werden Dienste des sozialen Netzwerkes Google + verlinkt, welche von der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, United States betrieben werden. Es handelt sich hierbei um statische Links, d.h. beim Besuch unseres Blogs werden keine Daten an Google übertragen, da keine Plugins von Google eingebunden sind.

Bei Betätigung des Google+-Teilen-Buttons werde Sie jedoch zu Google+ weitergeleitet und dort werden Daten durch Google erhoben. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Google erhebt.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Google sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen den Datenschutzhinweisen von Google: https://www.google.com/privacy

Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie unter: https://www.google.com/dashboard

Wenn Sie als aktives Google+- Mitglied verhindern möchten, dass Google Daten über Sie sammelt und mit Ihren dort gespeicherten Mitgliedsdaten verknüpft, müssen Sie sich vor dem Klick auf den Google+-Teilen-Button bei Google+ ausloggen

Twitter

Innerhalb des Keyweb Blogs werden Dienste des sozialen Netzwerkes Twitter verlinkt, welche von der Twitter Inc., 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107, United States, betrieben werden.

Es handelt sich hierbei um statische Links, d.h. beim Besuch unseres Blogs werden keine Daten an Twitter übertragen, da keine Plugins von Twitter eingebunden sind.

Bei Betätigung des Twitter-Teilen-Button werden Sie jedoch zu Twitter weitergeleitet und dort werden Daten durch Twitter erhoben. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Twitter erhebt.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Twitter sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie den Datenschutzhinweisen von Twitter: https://twitter.com/privacy

Möglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie unter: https://twitter.com/settings

Wenn Sie als aktives Twitter-Mitglied verhindern möchten, dass Twitter Daten über Sie sammelt und mit Ihren dort gespeicherten Mitgliedsdaten verknüpft, müssen Sie sich vor dem Klick auf den Twitter-Teilen-Button bei Twitter ausloggen.

XING

Innerhalb des Keyweb Blogs werden Dienste des sozialen Netzwerkes XING verlinkt, welche von der XING AG, Dammtorstraße 29-32, 20354 Hamburg, Deutschland, betrieben werden.

Es handelt sich hierbei um statische Links, d.h. beim Besuch unseres Blogs werden keine Daten an XING übertragen, da keine Plugins von Xing eingebunden sind.

Bei Betätigung des XING-Teilen-Buttons werden Sie jedoch zu XING weitergeleitet und dort werden Daten durch XING erhoben. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die XING erhebt.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch XING sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von XING: https://www.xing.com/privacy.

Wenn Sie als aktives XING-Mitglied verhindern möchten, dass XING Daten über Sie sammelt und mit Ihren dort gespeicherten Mitgliedsdaten verknüpft, müssen Sie sich vor dem Klick auf XING-Teilen-Button bei XING ausloggen.

16. Social Media

Facebook Pixels

Die Keyweb AG verwendet auf Ihrer Webseite (oder Unterseiten) „Facebook-Pixels“, einen Dienst der Facebook
Inc., 1601 S California Ave, Palo Alto, California 94304, USA (fortlaufend als „Facebook“ benannt). Dabei hilft
Facebook-Pixel der Keyweb AG, Anzeigen auf Facebook, auch „Facebook-Ads“ genannt, für Nutzer
bereitzustellen , welche bereits Besucher unserer Webseite waren. Dies gilt insbesondere für Facebook-Nutzer,
welche Interesse an Onlineangeboten oder Themen, sowie Produkten und Dienstleistungen der Keyweb AG
gezeigt haben. Dabei ermöglicht Facebook-Pixel eine Überprüfung, ob ein Nutzer nach einem Klick auf unsere
Facebook-Ads auch auf die Webseite der Keyweb AG weitergeleitet wurde. Dazu verwendet Facebook-Pixel
unter anderem Cookies, dies sind kleine Textdateien, die im lokalen Zwischenspeicher Ihres verwendeten
Webbrowsers gespeichert werden. Sind Sie während des Besuchs unseres Onlineangebots in Ihrem
Benutzerprofil angemeldet, so wird dieser in Ihrem Benutzerkonto vermerkt. Die dabei über Sie erhobenen
Daten sind für uns anonym und bieten somit keine Möglichkeit für Rückschlüsse auf die Identität des
Benutzers. Jedoch können diese erhobenen Daten von Facebook mit Ihrem Benutzerkonto verknüpft werden.
Dabei hat die Keyweb AG keinen Einfluss auf den Umfang und die weitere Verwendung von Daten, welche
durch die Verwendung von Facebook-Pixel bei Facebook erhoben werden. Nach Kenntnisstand der Keyweb
AG, erhält Facebook dabei Informationen über den aufgerufenen Teil der Keyweb-Facebook-Seite, sowie über
den Aufruf einer Anzeige innerhalb des Facebook-Netzwerkes. Sollten Sie über ein Nutzerkonto bei Facebook
verfügen und sind während des Besuchs in diesem angemeldet, so kann der Besuch der Keyweb-FacebookSeite
Ihrem Benutzerkonto zugeordnet werden. Selbst wenn Sie nicht bei Facebook registriert sind bzw. sich
nicht in Ihrem Benutzerkonto eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit, dass durch Facebook Ihre IP-Adresse
und gegebenenfalls weitere Identifizierungsmerkmale ausgelesen und gespeichert werden.

Die Keyweb AG verwendet Facebook Impressions zu Marketing- und Optimierungszwecken, um
insbesondere die Nutzung des Internetauftritts zu analysieren und dabei einzelne Funktionen und Angebote,
sowie das jeweilige Nutzungserlebnis stetig zu verbessern. Durch die statistische Auswertung des
Nutzerverhaltens unserer Webseitenbesucher, ist es der Keyweb AG möglich, das Angebot fortlaufend zu
verbessern und für Sie als Nutzer interessanter auszugestalten. Hierin liegt das berechtigte Interesse der
Keyweb AG an der Verarbeitung der vorstehenden Daten durch den Drittanbieter. Dabei stellt die Rechtsgrundlage Art. 6. Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Die bereits beschriebene Erfassung von Daten durch Facebook-Pixel, sowie der Verwendung Ihrer dabei
erhobenen Daten zur Darstellung von Facebook-Ads können Sie widersprechen. Sie haben zusätzlich die
Möglichkeit, die Art der Ihnen angezeigten Facebook-Ads innerhalb des Facebook-Netzwerks einzuschränken.
Dies können Sie über die verlinkte Webseite von Facebook vornehmen: https://www.facebook.com/settings?tab=ads.

Dabei möchte die Keyweb AG zusätzlich darauf hinweisen, dass diese Einstellung gelöscht wird, wenn Sie die
gespeicherten Cookies des verwendeten Webbrowsers löschen. Zusätzlich können Sie, sogenannte Werbeoder
Targeting-Cookies, über die nachfolgenden Webseiten deaktivieren:

Facebook hat sich dem, zwischen der Europäischen Union und den USA, geschlossenen Privacy-Shield-Abkommen
unterworfen und entsprechend zertifiziert. Dies verpflichtet Facebook europäische Vorschriften
und Standards des Datenschutzrechts (EU-DSGVO) einzuhalten. Weitere Informationen über das Privacy-Shield-Abkommen
können Sie dem nachfolgend verlinktem Eintrag entnehmen:
https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active

Informationen des Drittanbieters: Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland.

Weitere Informationen des Drittanbieters zum Datenschutz können Sie der nachfolgenden Webseite von Facebook entnehmen: https://www.facebook.com/about/privacy

Facebook Impressions

Die Keyweb AG verwendet auf Ihrem Internetauftritt „Facebook Impressions“, einen Dienst der Facebook
Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland (fortlaufend als „Facebook“
benannt). Dabei werden durch „Facebook Impressions“ Informationen über Ihr Nutzerverhalten auf dem
Internetauftritt der Keyweb AG gespeichert und verarbeitet. „Facebook Impressions“ verwendet dafür unter
anderem Cookies, dies sind kleine Textdateien, die lokal in Ihrem Zwischenspeicher des Webbrowsers des
Endgeräts gespeichert werden. Durch jene Textdateien, kann anschließend die Benutzung des
Internetauftritts analysiert werden.

Die Keyweb AG verwendet Facebook Impressions zu Marketing- und Optimierungszwecken, um
insbesondere die Nutzung des Internetauftritts zu analysieren und dabei einzelne Funktionen und Angebote,
sowie das jeweilige Nutzungserlebnis stetig verbessern zu können. Durch die statistische Auswertung des
Nutzerverhaltens unserer Webseitenbesucher, ist es der Keyweb AG möglich, das Angebot fortlaufend zu
verbessern und für Sie als Nutzer interessanter auszugestalten. Hierin liegt das berechtigte Interesse der
Keyweb AG an der Verarbeitung der vorstehenden Daten durch den Drittanbieter. Dabei stellt die
Rechtsgrundlage Art. 6. Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Für diese Auswertung ist die Speicherung von „Cookies“, dies sind kleine Textdateien, in Ihrem verwendetem
Webbrowser notwendig. Diese Speicherung können Sie verhindern, indem Sie bereits vorhandene Cookies
löschen und eine generelle Speicherung von Cookies in den Einstellung Ihres verwendeten Webbrowsers
deaktivieren. Wir möchten an dieser Stelle darauf hinweisen, dass Sie in jenem Fall möglicherweise den
Internetauftritt der Keyweb AG nicht vollumfänglich nutzen können. Ebenso ist eine Blockierung der
Datenerhebung durch das setzen eines sogenannten „Opt-Out-Cookies“ über nachfolgende Verlinkungen
möglich:

Die Keyweb AG möchte zusätzlich darauf hinweisen, dass jene Einstellung gelöscht wird, wenn Sie die
Cookies Ihres Webbrowsers löschen. Es ist Ihnen möglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten
zu widersprechen oder verhindern, indem Sie die Ausführung von JavaScript in Ihrem Webbrowser
deaktivieren. Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit durch die Installation eines JavaScript-Blockers, die
Ausführung von JavaScript in Ihrem Webbrowser generell zu untersagen. Beispiele stellen wir Ihnen unter
nachfolgenden Verlinkungen zur Verfügung:

Die Keyweb AG möchte erneut darauf hinweisen, dass in diesem Fall möglicherweise nicht alle Funktionen
des Internetauftritts vollumfänglich genutzt werden können. Facebook hat sich dem, zwischen der
Europäischen Union und den USA, geschlossenen Privacy-Shield-Abkommen unterworfen und entsprechend
zertifiziert. Dies verpflichtet Facebook europäische Vorschriften und Standards des Datenschutzrechts (EUDSGVO)
einzuhalten. Weitere Informationen über das Privacy-Shield-Abkommen können Sie dem
nachfolgend verlinktem Eintrag entnehmen: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active

Informationen des Drittanbieters: Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland.
Weitere Informationen des Drittanbieters zum Datenschutz können Sie der nachfolgenden Webseite von Facebook entnehmen: https://www.facebook.com/about/privacy

Facebook Custom Audiences

Die Keyweb AG verwendet auf Ihrer Webseite (oder Unterseiten) „Facebook Custom Audiences“, ein
Remarketing-Tool der Facebook Inc., 1601 S California Ave, Palo Alto, california 94304, USA (fortlaufend als
„Facebook“ bezeichnet). Dabei ermöglicht „Facebook Custom Audiences“ der Keyweb AG, Besuchern ihrer
oder anderer Webseiten innerhalb des sozialen Netzwerkes Facebook, welche ebenfalls „Facebook Custom
Audiences“ verwenden, gegenstandsbezogene Werbeanzeigen, auch „Facebook-Ads“ genannt, darstellen zu
lassen. Bei der Verwendung von „Facebook Custom Audiences“ wird durch Ihren Webbrowser eine
automatische Verbindung zu Servern von Facebook aufgebaut. Dabei hat die Keyweb AG keinen Einfluss auf
den Umfang und die weitere Verarbeitung der Daten, die bei dem Einsatz von „Facebook Custom Audiences“
direkt durch Facebook erhoben und verarbeitet werden. Nach Kenntnisstand der Keyweb AG, erhält Facebook
dabei Informationen über den aufgerufenen Teil der Keyweb-Facebook-Seite, sowie über den Aufruf einer
Anzeige innerhalb des Facebook-Netzwerkes. Sollten Sie über ein Nutzerkonto bei Facebook verfügen und
sind während des Besuchs in diesem angemeldet, so kann der Besuch der Keyweb-Facebook-Seite Ihrem
Benutzerkonto zugeordnet werden. Wenn Sie nicht bei Facebook registriert sind bzw. sich nicht in Ihrem
Nutzerprofil eingeloggt haben, so besteht die Möglichkeit, dass Facebook Ihre IP-Adresse und gegebenenfalls
weitere Identifizierungsmerkmale ausliest und speichert.

Die Keyweb AG verwendet „Facebook Custom Audiences“ zu Marketing- und Optimierungszwecken. Dabei
dient dies speziell der Schaltung interessanter und relevanter Anzeigen, sowie das Ziel, für Sie als Nutzer
unser Angebot bestmöglich ausgestalten zu können. Darin liegt das berechtige Interesse an der Verarbeitung
der Daten durch den Drittanbieter. Die Rechtsgrundlage ist dabei in Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO begründet.
Die Deaktivierung von „Facebook Custom Audiences“ ist dabei für eingeloggte Nutzer unter nachfolgendem
Link möglich: https://www.facebook.com/settings/?tab=ads.

Dabei möchte die Keyweb AG zusätzlich darauf hinweisen, dass diese Einstellung gelöscht wird, wenn Sie die gespeicherten Cookies des verwendeten Webbrowsers löschen. Zusätzlich können Sie sogenannte Werbe- oder Targeting-Cookies über die
nachfolgenden Webseiten deaktivieren:

Die Keyweb AG möchte erneut darauf hinweisen, dass diese Einstellung durch das Löschen der Cookies
verloren geht.

Facebook hat sich dem, zwischen der Europäischen Union und den USA, geschlossenen Privacy-Shield-Abkommen
unterworfen und entsprechend zertifiziert. Dies verpflichtet Facebook europäische Vorschriften
und Standards des Datenschutzrechts (EU-DSGVO) einzuhalten. Weitere Informationen über das Privacy-Shield-Abkommen
können Sie dem nachfolgend verlinktem Eintrag entnehmen:
https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active

Informationen des Drittanbieters: Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland.

Weitere Informationen des Drittanbieters zum Datenschutz können Sie der nachfolgenden Webseite von Facebook entnehmen: https://www.facebook.com/about/privacy

Xing

Die Keyweb AG verwendet auf ihrem Internetauftritt "XING", einen Dienst der XING SE, Dammtorstraße 30,
20354 Hamburg, Deutschland (fortlaufend als: "XING" bezeichnet). Dabei speichert und verarbeitet XING
Informationen über Ihr Nutzerverhalten auf unseren Webseiten (bzw. Unterseiten). Dabei werden durch XING
Cookies verwendet, dies sind kleine Textdateien, welche im lokalen Zwischenspeicher des Webbrowsers Ihres
Endgeräts gespeichert werden. Diese ermöglichen eine Analyse des Nutzungsverhaltens der Besucher auf
unserem Internetauftritt.

Die Keyweb AG verwendet XING zu Marketing- und Optimierungszwecken, insbesondere um die Nutzung
unseres Internetauftritts zu analysieren und um einzelne Funktionen und Angebote, sowie das
Nutzungserlebnis fortlaufend verbessern zu können. Durch die statistische Auswertung des Nutzerverhaltens,
können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Hierin liegt auch
unser berechtigtes Interesse an der Verarbeitung der vorstehenden Daten durch den Drittanbieter.
Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Die Installation von Cookies können Sie verhindern, indem Sie vorhandene Cookies löschen und die
Speicherung von Cookies in den Einstellungen Ihres Webbrowsers deaktivieren. Wir weisen darauf hin, dass
Sie in diesem Fall möglicherweise nicht alle Funktionen unseres Internetauftritts voll umfänglich nutzen können. Sie können der Erfassung und Weiterleitung personenbezogener Daten widersprechen oder die Verarbeitung dieser Daten verhindern, indem sie die Ausführung von Java-Script in Ihrem Browser deaktivieren. Zudem können Sie die Ausführung von Java-Script-Code insgesamt dadurch verhindern, indem Sie einen Java-Script-Blocker installieren (z.B. https://noscript.net/ oder https://www.ghostery.com). Wir weisen darauf hin, dass Sie in diesem Fall möglicherweise nicht alle Funktionen unseres Internetauftritts voll umfänglich nutzen können.
Informationen des Drittanbieters: XING SE, Dammtorstraße 30, 20354 Hamburg, Deutschland. Weitere Informationen des Drittanbieters zum Datenschutz können Sie der nachfolgenden Webseite entnehmen:
https://www.xing.com/privacy

LinkedIn

Webseiten (oder Unterseiten) der Keyweb AG nutzen „Share-Funktionen“ des LinkedIn-Netzwerks. Angeboten
wird dieses Plugin durch LinkedIn Corporation 2029 Stierlin Court, Mountain View, CA 94043, USA.
Bei einem Aufruf unserer Webseiten (bzw. Unterseiten), welche LinkedIn als Funktion enthalten, wird eine
Verbindung zu Servern von LinkedIn aufgebaut. Dabei wird LinkedIn darüber informiert, dass Sie mittels Ihrer
IP-Adresse unsere Webseite (bzw. Unterseite) besucht haben. Wünschen Sie eine eindeutige Zuordnung Ihres
Besuchs auf unserer Webseite, so können Sie sich in Ihrem LinkedIn-Account einloggen und den
„Recommend-Button“ betätigen. Anschließend wird der Besuch der Webseite (bzw. Unterseiten) der Keyweb
AG, Ihrem LinkedIn-Kundenkonto zugeordnet. Für diese Funktion wird ein entsprechendes LinkedInKundenkonto benötigt.
Wir möchten darauf hinweisen, dass die Keyweb AG als Anbieter der Webseiten, keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten, sowie deren Nutzung durch LinkedIn haben.

Die Verwendung des LinkedIn-Plugins erfolgt dabei auf der Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Dabei hat die Keyweb AG das berechtigte Interesse, die Reichweite in den sozialen Netzwerken zu maximieren und somit die Sichtbarkeit zu steigern.

Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung der LinkedIn Corporation unter:
https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy.

17. Änderung der Datenschutzerklärung

Bitte beachten Sie, dass diese Datenschutzhinweise jederzeit unter Beachtung der geltenden Datenschutzvorschriften geändert werden können. Es gilt immer die zum Zeitpunkt Ihres Besuchs abrufbare Fassung.

Falls Sie noch Fragen haben, können Sie uns gerne ebenfalls unter den oben genannten Adressen kontaktieren.


Stand: Oktober 2018

Datenschutzbeauftragter


Keyweb AG

Herr Johannes Schilling
Neuwerkstraße 45/46, 99084 Erfurt
E-Mail: datenschutz@keyweb.de

Datenschutzerklärung der Keyweb AG


[pdf] Download